Transaktion

Herter & Co. berät Rivean Capital beim Leveraged Buy-Out der Green Mobility Holding

By 26. Mai 2023 Juli 14th, 2023 No Comments

Transaktion

Herter & Co. berät Rivean Capital beim Leveraged Buy-Out der Green Mobility Holding

26. Mai 2023

Herter & Co. berät Rivean Capital bei der Finanzierung der Akquisition der Green Mobility Holding (“GMH”), einen der führenden, technologiebasierten (E-)Bike-Leasing-Anbieter Europas. Der bisherige Mehrheitseigentümer DPE Deutsche Private Equity bleibt mit einem Minderheitsanteil investiert. Weitere Anteile halten Gründer und Management der beiden Tochterunternehmen Company Bike und mein-dienstrad.de. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der üblichen regulatorischen Genehmigungen.

Herter & Co. koordinierte einen kompetitiven Prozess entlang der M&A-Auktion und strukturierte eine Gesamtfinanzierung von mehr als 100 Mio. EUR, das vom internationalen Private Debt Fonds Manager Kartesia unterschrieben wurde. Das Finanzierungspaket enthält neben einer Unitranche auch verbindliche Add-On Akquisitionsfazilitäten, um das künftige organische und anorganische Wachstum der Gruppe zu unterstützen.

„Herter & Co. hat ein attraktives Finanzierungspaket innerhalb einer engen Zeitschiene in einem nicht ganz einfachen Marktumfeld strukturiert, was maßgeblich zum Erfolg in diesem kompetitiven M&A-Prozess beigetragen hat. Der Komfort durch den höchst involvierten wie auch unabhängig gemanagten Prozess von Herter & Co. hat es uns erlaubt, den Fokus auf die Due Diligence und die Verhandlungen mit dem Management und den Verkäufern zu behalten“, so Matthias Wilcken, Senior Partner bei Rivean Capital.

Herter & Co. begleitet Rivean Capital bei dieser Transaktion als Sole Debt Advisor.

Die Green Mobility Holding mit ihren digitalen Plattformen verbindet Unternehmen mit Fahrradhändlern, -herstellern und Leasinganbietern, um deren Mitarbeitern nachhaltige Mobilität zu ermöglichen. Dafür schließen die Tochterunternehmen Company Bike und mein-dienstrad.de Rahmenverträge mit den Unternehmenskunden ab, die ihren Mitarbeitern als Leasingnehmer die gewünschten Fahrräder zur Verfügung stellen. Die monatlichen Leasingraten werden im Rahmen der Entgeltumwandlung vom Bruttolohn einbehalten und direkt an vertraglich mit GMH verbundene Leasingbanken abgeführt. Die Mitarbeiter profitieren dabei von steuerlichen Vorteilen und Serviceleistungen wie Wartung und Versicherung. GMH hat ihren Sitz in München und beschäftigt deutschlandweit mehr als 200 Mitarbeiter:innen. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 140 Mio. EUR. Für dieses Jahr ist wie in den Vorjahren ein deutlicher Umsatzanstieg geplant.

Rivean Capital ist ein führender europäischer Private Equity Investor für Transaktionen im mittleren Marktsegment mit Aktivitäten in der DACH Region, den Benelux Ländern und Italien. Von Rivean Capital beratene Fonds verwalten Mittel in Höhe von über 3 Mrd. EUR. Rivean Capital hat Büros in Frankfurt, Zürich, Amsterdam, Brüssel und Mailand. Seit ihrer Gründung im Jahr 1982 hat Rivean Capital mehr als 250 Unternehmen bei der Verwirklichung ihrer Wachstumsziele unterstützt.