Transaktion

Herter & Co. berät die TRILUX Gruppe bei der Refinanzierung und Ausweitung ihrer Fremdkapitalfazilitäten

19. Dezember 2014

Herter & Co. beriet die TRILUX GmbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen bei der vorzeitigen Neustrukturierung ihrer Fremdkapitalseite mittels eines syndizierten Kredits mit 5 Jahren Laufzeit.

Neben dem zuvor bestehenden Konsortialkreditvertrag wurden auch ausstehende Schuldscheindarlehen und bilaterale Linien refinanziert. Hierdurch konnte die Anzahl der Kreditgeber deutlich reduziert, die Finanzierung gebündelt und somit vereinfacht werden. Für das neue Konsortium konnten sowohl bestehende wie auch neue Hausbanken gewonnen werden.

„Die neue Finanzierung sichert das zukünftige Wachstums der TRILUX Gruppe zu attraktiven Konditionen und vereinfacht unsere Bankbeziehungen. Hiermit besteht die nötige finanzielle Flexibilität um die Marktführerschaft im deutschen Raum und die führende Position in Europa weiter auszubauen und profitabel zu wachsen. Herter & Co. strukturierte und begleitete den gesamten Prozess mit hoher Fachkompetenz.“ sagte Michael Huber, Generalbevollmächtigter der TRILUX Gruppe.

Die TRILUX Gruppe mit Hauptsitz in Arnsberg und mit ihren deutschen und internationalen Töchtern ist ein führender europäischer Hersteller von Beleuchtungslösungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen